Kontaktieren Sie uns unter Telefon 043 477 70 80 oder info@divico.ch

Cour­ge­nay-Platz in Bern West­side

Cour­ge­nay-Platz in Bern West­side
18. Januar 2016 eventassist

Damit die weis­sen Stei­ne sowie die For­men rich­tig zur Gel­tung kom­men, wur­den die Ein­zel­flä­chen mit­tels unse­res Sys­tem DIVICO Kle­weg bear­bei­tet.

Bei Boden- und Guss­asphalt­be­lä­gen wer­den heu­te immer ver­mehrt ver­schie­den­far­bi­ge Stei­ne und Kör­nun­gen zu opti­schen Zwe­cken ein­ge­setzt. Nach dem Ein­brin­gen der Belä­ge sind die­se jedoch im Bin­de­mit­tel, z.B. Zement oder Bitu­men ein­ge­schlos­sen, das heisst nicht sicht­bar. Mit unse­rem Kle­weg-Ver­fah­ren bear­bei­tet, ent­steht eine ebe­ne, rutsch­si­che­re Flä­che und die Far­be der Stei­ne kommt wie­der rich­tig zur Gel­tung.

Durch wei­te­re Bear­bei­tung mit Dia­mant­werk­zeu­gen kann man die Flä­chen bis zum Glanz polie­ren. Unser Kle­weg-Ver­fah­ren wur­de erfolg­reich auf dem Cour­ge­nay­platz in Bern West­side sowie dem Mes­se­platz ein­ge­setzt.

Neben gestal­te­ri­schen Ele­men­ten kön­nen in die­sem Ver­fah­ren auch gan­ze Flä­chen im Innen- und Aus­sen­be­reich bear­bei­tet wer­den.

 

Courgenayplatz
Cour­ge­nay-Platz von oben

 

Detail-Courgenayplatz
Ein­ar­bei­ten des Walz­be­lags
Auf dem Gil­ber­te-de-Cour­ge­nay-Platz in Bern West­side woll­ten die Pla­ner eine Flä­che mit künst­le­ri­schen Ele­men­ten rea­li­sie­ren. Aus die­sem Grund wur­de ein Walz­be­lag ein­ge­baut, der mit Intar­si­en aus Schwarz­be­lag mit weis­sen Stei­nen als Zuschlag­stoff gestal­tet wur­de.